2008: „Eine rätselhafte Nacht“

Nach einer durchzechten Nacht fehlt Schreinermeister Josef Becker jegliche Erinnerung. Unter Gedächtnisverlust leiden auch sein Sohn Frank und der Dorfpolizist Willi Schuck. So wie es aussieht muss in der Nacht allerhand los gewesen sein.

Fragen tun sich auf: Was haben der verschwundene Stinkkäse der Pfarrhaushälterin und der nächtliche Einstieg bei der Tochter des Dirigenten vom Musikverein gemeinsam? Was genau wissen die beiden Ehefrauen des Schreiners und des Polizisten, Paula und Klara von den Vorkommnissen? Welche Rolle spielt Evi, die Verlobte von Frank, bei der ganzen Sache?

Die Wahrheit muss ans Tageslicht, koste es was es wolle!

Die Aufführungstermine

22.11.2008, 14.00 Uhr (Premiere)
22.11.2008, 20.00 Uhr
23.11.2008, 19.00 Uhr

28.11.2008, 20.00 Uhr
29.11.2008, 20.00 Uhr
30.11.2008, 19.00 Uhr

05.12.2008, 20.00 Uhr
06.12.2008, 20.00 Uhr
07.12.2008, 19.00 Uhr

Die Darsteller

  Jupp Becker, Schreinermeister
Lothar Rink
 
  Paula Becker, seine Frau
Marie-Theres Kaiser
 
  Frank Becker, sein Sohn
Tobias Martini
 
  Willi Schuck, Dorfpolizist
Jakob Kaiser
 
  Klara, seine Frau
Bettina Marx-Schwall
 
  Hugo Schmitz, Dirigent
Helmut Hiester
 
  Evi & Tina Schmitz, seine Töchter
Kristina Freund
 
  Eulalia, Pfarrköchin
Mechthild Kaiser
 

Das Team hinter der Bühne

  Regie
Mia Freund
 
  Souffleuse
Renate Umminger
 
  Kassierer, Kartenmanagement
Armin Freund
 
  Bewirtung
Andrea Rink