1997: „Tante Trina“

Unerwarteter Besuch im Hause Schmitz hat sich angekündigt: der Vetter Steven aus Amerika mit seiner Tochter Jeannie. Doch Finchen Schmitz kann sich nicht freuen, hat sie doch den Tod ihrer Tante Trina vor ein paar Jahren nicht mitgeteilt. Sie befürchtet nun, dass Haus und Hof als Erbe von Tante Trina mit dem Vetter aus Amerika geteilt werden müssten. Aber Not macht bekanntlich erfinderisch. So lassen sich Jakob und Finchen eine Lösung einfallen.

Das Chaos beginnt! Die exzentrische Nachbarin Brunhilde Gutbetucht, sowie der durstige und wißbegierige Briefträger Hermann und die einheimische vorwitzige Nachbarin Lisbeth vergrößern das Durcheinander noch.

Die Darsteller

 

Jakob Schmitz
Alois Wagner

 
  Finchen Schmitz
Angelika Brink
 
  Franz-Anton Schmitz
Lothar Rink
 
  Nachbarin Lisbeth
Katharina Ring
 
  Nachbarin Brunhilde Gutbetucht
Waltrud Schmitt
 
  Steven Nodge
Thomas Meiner
 
  Jeannie, Maske
Michaela Wagner
 
  Briefträger Hermann Schneider
Alois Schumacher
 
  Zeitungsverkäufer Emsig
Armin Freund
 
  Autoverkäufer Tüchtig
Heinrich Schmitt
 

Das Team hinter der Bühne

 

Regie, Maske
Maria Freund

 
 

Souffleur
Reinhard Schmitt

 
 

Bühne
Toni Schwall

 
  Bühne
Achim Brink
 
  Bühne
Helmut Hiester
 
 

Ton
Hans-Josef Kerpen